Die Große Krippe

Christen feiern an Weihnachten, dass Jesus Christus geboren ist. Mit ihm kommt Gott mitten in die Welt hinein. Er kommt in arme Verhältnisse und doch im Licht und Glanz des offenen Himmels. Jahr für Jahr, wenn die Christenheit dies an Weihnachten feiert, erfahren Menschen das Wunder der Geburt Jesu Christi.

Die Große Krippe, die der Künstler Martin Burchard entworfen hat, setzte dieses Geschehen zum ersten Mal mitten in Marktredwitz ins Bild: Damals mit 2014 Kanthölzer jedes für ein Jahr seit Christi Geburt. In diesem Jahr wird die Große Krippe in Weikersheim mit 2015 Kanthölzern zu sehen sein. Das Kunstwerk erstreckte sich über achtzig Meter im Schlosspark Weikersheim und soll damit den langen Zeitraum seit der Geburt Jesu Christi sichtbar machen. Die Große Krippe erinnert in der Advents- und Weihnachtszeit an den Kern der Weihnachtsbotschaft. Sie lädt Neugierige, Suchende und Glaubende ein, die gute Nachricht zu hören: „Euch ist heute der Heiland geboren.“